Hier findest du unser Hygienekonzept, das wir für speziell für dein Wohlbefinden ausgearbeitet haben. Sobald wir unsere Türen wieder öffnen dürfen, wird der Unterricht nach diesem Konzept stattfinden. Dieses Konzept werden wir flexibel an die behördlichen Anordnungen anpassen, sodass du dich entspannt in deine Yogastunde fallen lassen kannst.

Keine Teilnehmerbeschränkung mehr

Wir sind auf keine Teilnehmerzahl mehr beschränkt. Da wir aber dennoch auf euren Komfort achten möchten, haben wir von 18 möglichen Mattenplatzen nur 15 freigegeben.

Maskenpflicht

Wir bitten dich beim Betreten des Studios einen geeigneten Mundschutz zu tragen. Dieser darf auf der Matte und während der Yogastunde abgenommen werden.

Abstandsregeln wurde aufgehoben

Die Abstandsregelungen wurden aufgehoben. So könnt Ihr euch frei im Studio bewegen. Dennoch ist es so das vor und nach der Yogastunde eine geeigneter Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

Symptome

Solltest du dich nicht wohlfühlen oder an unspezifischen Allgemeinsymptomen leiden, bitten wir dich, die Stunde von zu Hause mitzumachen.

Lüften

Bitte bring dir besonders bei frischen Temperaturen und zu den Abendstunden eine warme Decke und geeignete Kleidung mit. Wir werden viel Lüften und möchten, dass du dich trotzdem so wohl wie möglich fühlst. Ebenso haben wir für einen kraftvollen Luftfilter gesorgt, der die Luft bis zu 99 % reinigt. So kannst du unbesorgt tief Atmen und deine Stunde genießen.

Desinfizieren

Wir haben überall im Studio Spender mit Desinfektionsmittel aufgestellt und bitten dich beim Betreten diese zu nutzen.

Pünktlichkeit

Bitte sei pünktlich zu deiner gebuchten Stunde vor Ort, da wir gegebenenfalls die Türe abschließen müssen. Bitte gebe uns rechtzeitig Bescheid, wenn du es nicht pünktlich zum Beginn schaffst

Matte mitbringen

Bitte bringe deine eigene Matte mit. Wir haben selbstverständlich auch frisch desinfizierte Matte für dich. Diese sind aber begrenzt und eher für das versehentliche Vergessen deiner eigenen Matte gedacht.